Fragen und Antworten zur auflösenden Hypnose

Auflösende Hypnose: Geschehen lassen, lässt Leben wachsen.
Geschehen lassen, lässt Leben wachsen.

Wozu dient das Infogespräch und wozu das Erstgespräch?

Im  Infogespräch am Telefon, darfst du mich alles fragen, was du zu meiner Arbeit wissen wissen willst.

Hier auf meiner Homepage findest du natürlich auch schon viele Antworten.

Außerdem klären wir gemeinsam ab, ob mein Angebot, genau das Richtige für dich ist.

Das Infogespräch ist kostenlos.

 

Wenn du dich für meine Unterstützung entscheidest, sende mir bitte per E.-Mail deine Kontaktdaten und das ausgefüllte Merkblatt mit Datenschutzerklärung sowie das unterschriebene Blatt zur Terminvereinbarung und Absage. 

Im ausführlichen Erstgespräch, unserem ersten Termin, hast du die Möglichkeit mich noch mehr kennen zu lernen. Wir sprechen in Ruhe über dein Anliegen und deine Wünsche. Mir ist es wichtig, dass du dich ganz wohl und sicher fühlst. In den meisten Fällen folgt anschließend die erste Hypnose/ Hypnotische Heilmassage.

Dauer insgesamt 90 Minuten.

Folgetermine: 60 bis 90 Minuten.

 

Wie wirkt auflösende Hypnose?

In der auflösenden Hypnose ermöglichen wir Emotionen, die als belastend empfunden werden, an die Oberfläche zu kommen. Die Emotion darf da sein, einfach da sein und gefühlt werden, ohne sie zu verändern oder etwas gegen sie zu unternehmen. Die Energie, die hinter der Emotion steht, kann dadurch herausgelassen werden.

Im ersten Schritt erlauben wir, die Emotion zu haben, ohne sie zu bewerten, ihr zu widerstehen  oder sie auszuagieren. Jede Beurteilung darf fallen gelassen werden und es wird erfahrbar, dass es nur eine Emotion ist. 

Wir verweilen also in der Emotion und geben alle Bemühungen auf, diese in irgendeiner Form verändern zu wollen. Der Widerstand ist das, was die Emotion fortbestehen lässt. 

Eine Emotion der nicht widerstanden wird, löst sich auf, weil die Energie dahinter sich verflüchtigt. 

Licht ins Undurchsichtige bringen. Und dann darf Liebe, in allen Farben, wieder fließen.

Auflösende Hypnose: Licht ins Undurchsichtige bringen. Und dann darf Liebe wieder in allen Farben fließen!
"Lasse es weh tun. Lasse es bluten. Lasse es heilen. Und es löst sich." Nikita Gill

Was ist auflösende Hypnose NICHT?

Auflösende Hypnose ist kein Schlaf und hat auch nichts mit Kontrollverlust oder Ohnmacht zu tun. 

Du erleidest in der auflösenden Hypnose keine Amnesie, sondern kannst dich danach an jedes Detail erinnern.

Zudem bist du stets Handlungsfähig und entscheidet immer selbst, nach dem was sich für dich gut und richtig anfühlt.

 

Was bedeutet Trance?

In der Hypnotischen Trance tritt die Gedankentätigkeit in den HintergrundDu  hast die Möglichkeit, dich viel intensiver wahrzunehmen, du spürst deinen Körper und die Emotionen mit größerer Klarheit als im Alltagsbewusstsein. Auch bislang unterdrückte Emotionen haben die Chance ins Bewusstsein zu treten und sich in dem Prozess heilsam zu lösen.

Du bist die ganze Zeit innerlich ganz wach und kannst immer selbst entscheiden, was sich für dich gut und richtig anfühlt. Auch wirst du dich nach der Hypnose an alles erinnern können. 

 

Wie läuft eine Hypnosesitzung ab?

Im Erstgespräches hast du die Möglichkeit mir dein Anliegen zu schildern und wir lernen uns kennen.

Mir ist es wichtig, dass du dich ganz wohl und sicher fühlst. 

Zu Beginn jeder Hypnose sprechen wir über dein Befinden und dein Anliegen. 

Für die Hypnose machst du es dir dann bequem, im Sitzen oder Liegen. Decken und Kissen liegen bereit.

Du kannst auch währenddessen deine Position so verändern, dass du dich stets wohl fühlst. 

Mit leiser Musik im Hintergrund oder in Stille, leite ich dich in die Trance. Während der Hypnose sprechen wir immer wieder miteinander und du gibst mir Rückmeldung über das, was du empfindest oder siehst.  

Du bist die ganze Zeit bei klarem Bewusstsein und hast die volle Kontrolle über dich und deinen Körper.

 

Wie darf ich mich während der Hypnosesitzung verhalten?

Du darfst jederzeit ganz du selbst sein. Lass einfach da sein, was da ist und vertraue dich der Führung deines Unterbewusstseins an. Es wäre hinderlich für den Prozess, wenn du dich aktiv  auf ein Thema fokussierst. Dein Unterbewusstsein kennt den Weg und deine Ziele und wird dich mit größter Präzision, genau in der richtigen Art und Weise leiten.

Falls dich etwas stört, du Zweifel hast, dass alles richtig läuft.... egal was, sprich es bitte aus. All das ist wichtig und kann dazu genutzt werden, tiefer zu gehen. 

 

Wie lange dauert eine Hypnosesitzung?

Erstgespräch mit anschließender Hypnose: 90 Minuten

Folgetermine: 60 bis 90 Minuten. 

 

Was sollte ich nach der Hypnosesitzung beachten?

Auflösende Hypnose ist starke Emotionsarbeit. So kann es gut sein, dass du dich nach der Hypnose fühlst, wie nach schwerer Arbeit. Plane also bitte Zeit für dich ein, in der du dich genügend ausruhen kannst. Auch in den ersten drei Tagen danach, kann es sein, dass du etwas mehr Ruhe benötigst als sonst.

Es kann auch sein, dass sich in den ersten Tagen danach, weitere Emotionen aus der Hypnose, in abgeschwächter Form, zeigen. Das ist ein gutes Zeichen, denn auf diese Weise lösen sich weitere Emotionen und verabschieden sich.

Wichtig ist es zudem danach und in den kommenden Tagen viel gutes, stilles Wasser oder warme Tees zu trinken.

Falls du dich damit unsicher fühlst oder Fragen auftauchen, kannst du mich gerne  kontaktieren.

Ich bin gerne für dich da.

 

Wie viele Sitzungen in auflösender Hypnose braucht es? 

Die Anzahl der Hypnosesitzungen hängt individuell von deinem Anliegen und deiner Situation ab. Es ist von einer Anzahl zwischen drei und zehn Sitzungen auszugehen. Die auflösende Hypnose ist eine Prozessarbeit und intensiviert sich gerade zu Anfang. Daher empfehle ich mind. drei Sitzungen zu nehmen, wenn du deine Themen gründlich transformieren willst. Natürlich schauen wir gemeinsam, dass es nur so viele Hypnosen oder Heilmassagen sind, wie du wirklich benötigst. 

Welche Kontraindikationen gibt es zur Hypnose?

Zu den Kontraindikationen  zählen:

  • Kürzlicher Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Akute Thrombosen
  • Schwere Erkrankungen des zentralen Nervensystems wie z.B. ALS, Parkinson, Multiple Sklerose (fortgeschrittenes Stadium)
  • Depressionen (je nach Schweregrad)
  • Einnahme von Psychopharmaka
  • Substanzabhänigkeit  (Alkohol, Drogen, Medikamente -Ausnahme Raucher)
  • Schwere Herz-/Kreislauferkrankungen
  • Epilepsie
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Schwangerschaft (nur mit ärztlicher Zustimmung) (Betrifft die Hypnose, der Yager-Code ist auch für Schwangere eine wundervolle Möglichkeit)
  • Kinder unter 12 Jahren (gilt nur für Hypnose, der Yager-Code ist auch für Kinder bestens geeignet)
  • Starke, akute Erschöpfung/Müdigkeit
  • Suizidgefahr
  • Geistige Behinderung

Bei Unsicherheiten wende dich gerne an mich und bespreche dich mit deinem Arzt , Heilpraktiker oder Therapeuten.

  

Bitte beachte folgendes:

 

Ich bin Gesundheitsberaterin und Hypnose Coach.

Ich bin weder Ärztin oder Heilpraktikerin, ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Therapien. 

Die angebotenen Methoden sind noch nicht wissenschaftlich anerkannt (bis auf Hypnose und Yager-Code), sie stammen aus Erfahrungen.

Mit den Methoden sollen die Selbstregulationskräfte aktiviert werden und keinesfalls

die Behandlung oder Diagnosestellung eines Arztes oder Heilpraktikers ersetzen oder unterbrechen.

Anmerkung zu den Rückmeldungen

Vielen, herzlichen Dank für diese wundervollen Rückmeldungen.

 

Jede auflösende Hypnose, Heilmassage oder Beratung ist individuell verschieden. Und somit auch die Resultate. 

Ich bitte immer zu bedenken, dass die Ergebnisse anderer, nicht bedeuten, dass es bei dir genauso passiert.

Dein Weg ist mit keinem anderen zu vergleichen und am besten erwartest du alles und nichts.

Dann darf sich eröffnen, was in deinem Leben geschehen will.